DIE HALLENBERGER PASSION

Die Geschichte

In dem vom Heiligen Vater Pius XII. ausgerufenen Heiligen Jahr 1950 fasste die Freilichtbühne Hallenberg den Entschluss, die PASSION aufzuführen. Man gab sich das Versprechen, alle 10 Jahre das Spiel vom Leben und Sterben, sowie die Botschaft der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus aufzuführen.
Die „alte“ gereimte Textvorlage wurde im Jahre 1980 durch einen zeitgemäßen Text, welcher sich eng an den biblischen Text hält und sich auf das Wesentliche beschränkt, ersetzt. Im I. Akt wird Jesu Lehre und Wirkung, im II. Akt Jesu Leiden und Erhöhung dargestellt. Für die Passionsspiele im Jahr 2010 wurde die Textfassung nochmals überarbeitet.
Die PASSION lebt vom Grundsatz, dass nur Ergriffene ergreifen können. Dieses Ergriffen- und Gepacktsein wünschen wir all unseren Zuschauern.
DIE NÄCHSTE PASSION KOMMT BEI UNS IM SOMMER 2020 ZUR AUFFÜHRUNG.
Passion 1950 - Einzug in Jerusalem
Passion 1950 - Kreuzigung
Passion 1965
Passion 1970 - Kreuzigung
Passion 1970 - Kreuzweg
Passion 1980
Passion 1990 - Der Hohe Rat
Passion 1990 - Kreuzigung
Passion 2000 - Abendmahl
Passion 2000 - Pontius Pilatus
Passion 2010 - Kreuzigung

Europassion

Wir sind Mitglied der Europassion

Die "Europassion", eine Vereinigung der europäischen Passionsspielgruppen, umfasst mehr als 70 Vereine aus ganz Europa und wurde 1992 gegründet. Sinn und Zweck ist das Kennenlernen und der Austausch der verschiedenen Passionsspielorte und ihrer Kulturen untereinander.

Zur Seite der Europassion