• Hallenberger Musical Night

2.Hallenberger Musical Night

auf der Freilichtbühne Hallenberg



WANN

Die Hallenberger Musical Night kommt auch in diesem Sommer zurück!
Am Samstag, den 18. Juli 2020 ab 19.30 Uhr

In diesem Jahr LIVE ON STAGE

Jerzy Jeszke
Alex Melcher
Lucy Scherer
Judith Lefeber
Katja Berg
Florian Hinxlage
einer Live-Band unter der Leitung von Stefan Wurz



WAS SIE ERWARTET

Nach dem Erfolg der ersten Musical Night im vergangenen Sommer, haben sich die Stadt Hallenberg als Veranstalter, Bühnenregisseur Florian Hinxlage als Initiator und künstlerischer Leiter und die Freilichtbühne entschlossen die Musical-Reihe in Serie gehen zu lassen. Man darf gespannt sein, was sich die Veranstalter in diesem Jahr ausgedacht haben, um das Publikum zu verzaubern und zu beeindrucken.
Nicht nur in der Funktion des Initiators und künstlerischen Leiters werden wir Florian Hinxlage sehen. Bei der 2. Hallenberger Musical Night werden wir ihn, der u. a. die Titelrollen in „Mozart!“ und „Jesus Christ Superstar“ verkörperte, wieder live auf der Bühne erleben.
An seiner Seite wird in diesem Jahr Jerzy Jeszke sein, der seit seinem Debüt als 17-Jähriger in mehr als 60 Premieren in sechs Sprachen aufgetreten ist, in der Oper, genauso wie im modernen Musical. Phantom der Oper, Miss Saigon, Jesus Christ Superstar, The King and I, SweeneyTodd, um nur einige zu nennen. Und natürlich Chagal in Tanz der Vampire. 1996 trat er als Erstbesetzung in der Rolle des „Jean Valjean“ bei der Uraufführung von Les Misérables am Musiktheater in Duisburg auf. In dieser Rolle repräsentierte er Deutschland bei der Schlussfeier der Fußball-Europameisterschaft 1996 im Wembley-Stadion in London.
Nach seiner Schauspiel- und Gesangsausbildung in Hamburg war Alex Melcher zu Gast auf zahlreichen deutschen und internationalen Bühnen. Dort spielte er Hauptrollen in Shows wie Bat Out Of Hell, Rock Of Ages, Tanz Der Vampire, Rent, Elisabeth, Jesus Christ Superstar, Tabaluga & Lilli, Die Hexen von Eastwick, Chess, Little Shop Of Horrors, The Who’s Tommy, oder Rockville. Seine größten Erfolge feierte er in der Rolle des Udo Lindenberg in Hinterm Horizont und als Galileo in der deutschen Erstaufführung von Queen’s We Will Rock You.
Nachdem Sie bei der letzten Gala leider aus „Muttipflicht- und Wickeltisch-Gründen“ absagen musste, freuen wir uns umso mehr über ihre Zusage für die diesjährige Hallenberger Musical Night. Lucy Scherer wird die Zuschauer mit ihrer engelsgleichen Stimme bereichern. Nachdem sie Ihr Diplom mit Auszeichnung erhielt, übernahm sie im Musical Tanz der Vampire im Berliner Theater des Westens die weibliche Hauptrolle der Sarah und spielte 2007 außerdem in der Schweizer Erstaufführung von Les Misérables die Eponine. Es folgten weitere Theater-Engagements in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie diverse Auftritte in verschiedenen TV-Serien.
Weiter mit dabei sein wird Judith Lefeber, bekannt aus der Casting Show Deutschland sucht den Superstar. Im Jahr 2004 bekam sie die Hauptrolle in der Aida in Elton Johns und Tim Rices gleichnamigem Musical in Essen. Darauf folgten weitere Rollen, wie der Dionne im Musical Hair oder in Queen-Another Kind of Magic.
Die Besetzung komplettiert die deutsche Sängerin, Musicaldarstellerin und Schauspielerin Katja Berg. Nach ihrem Studium stand sie hauptsächlich in Musicalproduktionen auf der Bühne. So spielte Berg die Rosemarie im Musical „Das Mädchen Rosemarie“ am Theater Kiel, die Sheila im Musical Hair, die Madame Thénardier im Musical Les Misérables und die Magda in Tanz der Vampire. Im Jahr 2008 übernahm Katja Berg die Rolle der Scaramouche im Musical We will rock you im Musical Dome in Köln als Erstbesetzung. Außerdem gehörte sie in der Rolle der Sophie zur Premierenbesetzung des Musicals „Mamma Mia!“ im Operettenhaus in Hamburg. Bei der Band ohne Namen wirkte sie als Backgroundsängerin mit. In den folgenden Jahren stand sie unter anderem im Weihnachtsmusical der Staatsoperette Dresden auf der Bühne und war als Eva Perón in Andrew Lloyd Webbers Musical Evita zu sehen. Weitere Rollen hatte sie in den Musical Produktionen wie Natürlich Blond, Der Besuch der alten Dame oder als Amme im bei Romeo und Julia.

Ein besonderes Highlight der Hallenberger Musical Night werden sicher wieder die extra für das Konzert engagierten Background-Sänger/innen, sowie die Live-Band unter Leitung von Stefan Wurz. Eines ist sicher: Gänsehautmomente und großartige Stimmen sind vorprogrammiert und garantiert!

Ein großer Support wird bei der Durchführung dieses Konzerts von der Freilichtbühne Hallenberg geleistet. Nicht nur bei der Unterstützung der Solisten, sondern auch in Hinblick auf technischen Support, Parkplatzeinweisung und vielen vielen Dingen, die im Hintergrund geschehen. Nur durch die Zusammenarbeit von Bühne, Künstlern und dem Team der Stadt Hallenberg, ist eine Umsetzung in dieser Größenordnung überhaupt erst möglich.
Das Konzert auf der Freilichtbühne Hallenberg besticht besonders durch das Ambiente der großen Naturbühne mit angenehmer Nähe zum Publikum, natürlich aber auch durch die Solisten und all ihre künstlerische Hingabe, den Charme der Umgebung und der Aufmachung der Freilichtbühne, die absolut professionelle technische Ausstattung und den 6 Wahnsinns-Solisten, der 8 köpfigen Live-Band und dem Backing-Chor - all das wird Sie & Euch verzaubern und auf eine fantastische musicalische Reise entführen!
 

TICKETS

Tickets sind direkt erhältlich in der
> Touristik Hallenberg, Petrusstraße 2 in 59969 Hallenberg
> per Tickethotline unter 02984 - 8203 oder
> per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


PREISE

> 35,- € pro Person bei freier Platzwahl
> 29,- € ermäßigter Eintritt - für Schüler, Studenten sowie Schwerbehinderte ab 50%
> 41,- € pro Person an der Abendkasse

INFOS

Weitere Infos gibt es unter www.facebook.com/hallenbergermusicalnight
 

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.